Facebook like
Lukaslieder.de
Kontakt Neuigkeiten Links Fotos Chanson SoirPresse
Meine Lieder Musikvideos Hinter dem Vorhang Tonträger

CHANSONSOIR

die Liedermacherkonzertreihe

 

 

ChansonSoir ist eine Non-Profit Initiative, die vom Liedermacher Lukas initiiert wird.

 

Unterstützt wird ChansonSoir von der Konditorei Lödige in Menden, welche den Raum für die Veranstaltung zur Verfügung stellt. An dieser Stelle herzlichen Dank an den Inhaber Christoph Trippe!


Etwa alle acht Wochen findet ein Konzertabend mit je drei Liedermachern im Lödige (Heimkerweg 29, Menden) statt.

 

Der Eintritt kostet 8 € im Vorverkauf (Lödige und hier), und 10,00 € an der Abendkasse.


ChansonSoir bietet einerseits talentierten Liedermachern eine Bühne und andererseits interessiertem Publikum ein niveauvolles Konzert.

 

ChansonSoir ist also ein wertvoller Beitrag zum kulturellen Leben.


Und jetzt kommst Du:


Du bist talentierter Liedermacher und bist bereit, ohne Gage, dafür aber unter professionellen Rahmenbedingungen und mit der Möglichkeit des CD-Verkaufs aufzutreten?

 

Dann schick ein Demo an


Joachim Braig
Auf der Heege 9
58739 Wickede / Ruhr


Oder Du möchtest mit Rat und vor allem Tat ChansonSoir unterstützen?

 

Super! Schick sofort eine E-Mail an lukas@chansonSoir.de


Denn ChansonSoir braucht Deinen hellen Kopf, der Künstler und Sponsoren organisiert, genauso wie deine helfenden Hände, die Plakate kleben, Flyers verteilen, die Bühne aufbauen, oder die Technik sowie die Eintrittskasse betreuen.

 

 

Samstag. 08.12.2018

Samstag, 08.12.2018 ChansonSoir im Advent

Liedermacher Lukas aus Wickede gestaltet diesen Abend zum Thema Advent. Dabei bewegt er sich jedoch nicht im Altarraum, sondern greift Themen, die uns in der Vorweihnachtszeit besonders bewegen, wie Ungerechtigkeit und Armut, Romantik und Einsamkeit sowie Sehnsucht und Enttäuschung auf. Unterstützt wird er an diesem Abend durch die Liedermacherin Karo aus Essen sowie den Liedermacher Bastian Wadenpohl aus Wuppertal.
Bastian Wadenpohl wurde 1985 in Köln geboren, verbrachte Kindheit und Jugend in Monheim am Rhein und lebt mittlerweile in Wuppertal. Dieses offenkundige soziale Abgleiten mit Wadenpohls Entschluss zu erklären, das Germanistikstudium zu schmeißen und stattdessen ‘ne flotte Mark als Liedermacher zu verdienen, ist naheliegend. So sitzt er nun auf seinem lahmenden Gaul und singt über alles, nur nicht darüber, aufs falsche Pferd gesetzt zu haben. Lakonisch, wortgewandt und intelligent. Immerhin. Karo fand schon als kleines Kind Musik faszinierend und hat bei jeder Gelegenheit gesungen oder Musik gehört. Die Faszination auf diese Weise Gefühle, Gedanken und Erfahrungen auszudrücken und festzuhalten begleitet sie somit schon ihr ganzes Leben. Mit ungefähr 18 Jahren hat sie sich ihre erste Gitarre gekauft und spielt seitdem bei jeder Gelegenheit. Sie begann, Lieder zu schreiben und zu komponieren und fing an, alles was sie beschäftig, berührt, fesselt oder auch traurig macht, mit einer Melodie auszudrücken und in einen Text zu fassen

Beginn: 19.30 Uhr

 

 

 

 

Impressum | Datenschutz realized by Franziska Mälzer - www.die.netzspielwiese.de